Dimi: Worlds Collide (Mönchengladbach)

Tanz.tausch/ Juli 20, 2023/ Allgemein

Foto ©: Dimitri Gerdt

„Worlds Collide“ ist ein faszinierendes und innovatives digitales Tanzstück, das die aufregende Fusion von künstlicher Intelligenz (AI) und erweiterter Realität (AR) erkundet. Das Stück führt das Publikum in eine Welt, in der die Grenzen zwischen Mensch und Maschine verschwimmen und sich auf spannende Weise vermischen.

„Worlds Collide“ schafft eine einzigartige Verbindung zwischen Tanz und Technologie, indem es die menschliche Bewegung mit den Möglichkeiten der AI und AR vereint. Das Stück erforscht die Themen Identität, künstliche Intelligenz und die Auswirkungen der modernen Technologie auf unsere Gesellschaft. Es regt zum Nachdenken an und stellt Fragen darüber, wie wir als Menschen in einer zunehmend digitalisierten Welt existieren und interagieren. „Worlds Collide“ bietet eine beeindruckende und immersive Erfahrung, die die Grenzen der Vorstellungskraft erweitert und die Zukunft des zeitgenössischen Tanzes in der Ära der Mixed Reality zeigt.

Dimitri Gerdt, ansässig in Mönchengladbach, ist ein faszinierter Technologie-Enthusiast, der sich seit den ersten Anfängen der AI mit Style-GAN und Disco Diffusion beschäftigt. Mit einer Leidenschaft für AI und AR hat Dimitri Gerdt ein einzigartiges Stück erschaffen, das die Möglichkeiten von stable diffusion nutzt. Sein Werk ‚Worlds Collide‘ für das Tanzfestival ‚tanz.tausch‘ ist eine beeindruckende Verschmelzung von Tanz und Technologie, die das Publikum in die spannende Welt der künstlichen Intelligenz und erweiterten Realität entführt.

Hinweis: Um die Installation nutzen zu können, wird die App Artivive benötigt!

Verwendete Programme/Algorithmen:
Stable Diffusion, Artivive

Credits:
Konzept/Umsetzung: Dimitri Gerdt